Vier Gründe, warum ihr einfach nicht abnehmt

Vier Gründe, warum ihr einfach nicht abnehmt

Der eine Teil der Kraftsportler ist im Fitnessstudio, um Muskeln aufzubauen. Der andere Teil, um ein paar Kilogramm zu verlieren. Wie schwer es ist, die zuvor in langer Arbeit angefutterten Kilos wieder abzutrainieren, musste wahrscheinlich fast jeder von uns schon einmal am eigenen Leib erfahren. Wir haben 10 Gründe für euch zusammengestellt, die Schuld daran sein könnten, dass ihr kein Gramm verliert.

#1 Ihr trinkt Saft und Soft Drinks anstatt Wasser

Viele Menschen haben sich inzwischen daran gewöhnt, viel zu viel Säfte und Soft Drinks zu sich zunehmen. Das Problem bei der Sache: auch wen Säfte viele gesunde Inhaltsstoffe wie Vitamine beinhalten, konsumiert ihr gleichzeitig eine nicht unerhebliche Portion Kalorien. Dessen sind sich nur wenige Menschen bewusst. Wer also auf seine Figur achtet bzw. ein paar überschüssige Pfunde verlieren will, der sollte darauf achten, bei Durst so oft es geht auf Wasser zurückzugreifen.

#2 Ihr macht nur Cardio

Ja, Cardio bzw. Ausdauersport hat definitiv seine Berechtigung und ihr verbrennt dabei auch eine nicht unerhebliche Menge Kalorien. Noch besser wäre es jedoch, wenn ihr euer wöchentliches Ausdauertraining mit ein paar Einheiten Krafttraining aufpeppe würdet. Neben der präventiven Wirkung steigert Krafttraining auch den Kaloriengesamtumsatz des Körpers.

#3 Ihr achtet nicht auf die Kalorienzahl eurer Lebensmittel

Auch wenn ihr gut esst und eure Ernährung hauptsächlich aus gesunden Lebensmitteln wie Nüssen, Vollkornprodukten, Avocados, Olivenöl o.ä. Besteht, ist das noch kein Garant für eine schlanke Linie. Viele dieser Lebensmittel haben neben ihren durchaus gesunden Inhaltsstoffen auch einen recht hohen Kalorienanteil, weswegen ihr auch bei deren Konsum immer die Kalorienmenge im Blick haben solltet.

#4 Ihr achtet nicht auf die Menge, die ihr esst

Das Gute daran, sich vorzunehmen, nur einen Teller bzw. eine Schüssel von etwas zu essen ist, dass man immer genau im Blick hat wie viel man gegessen hat. Häufig kommt es vor, dass man sich während des Mittagessen mehrfach den Teller voll macht und so am Ende den Überblick verloren hat, wie viel man denn insgesamt konsumiert hat. Das bedeutet den Tod für jede ernsthafte Diät.

Teile diesen Beitrag

Zu deiner Wunschliste hinzugefügt
Meine Wunschliste
In den Warenkorb
Zum Warenkorb