Mit diesen Übungen zur Heldenbrust!

Mit diesen Übungen zur Heldenbrust!

Die Brustmuskulatur ist neben einem dicken Bizeps sicher der am öftesten trainierte Muskel in deutschen Fitnessstudios. Damit auch ihr im Schwimmbad mit einem knüppelharten Brustpanzer überzeugen könnt, haben wir fünf der besten Brustübungen für euch.

1. Dips

Von vielen geliebt, von vielen gehasst sind Dips eine Übung, die der Brustmuskulatur arg zusetzen können. Vor allem in Kombination mit anderen Brustübungen werden sie gerne angewandt, um den unteren Teil der Brustmuskulatur zu beanspruchen und der Brust am Ende des Workouts den Rest zu geben. Wer unter Schulterproblemen leidet, sollte sich den Einsatz von Dips aber gut überlegen: Die Belastung auf das Schultergelenk ist bei Dips verhältnismäßig hoch.

2. Flachbankdrücken

Bankdrücken ist mit Sicherheit die Königin der Brustübungen. Als Grundübung sollte sie in keinem brustspezifischen Workout fehlen und beansprucht neben den beiden Brustmuskeln u.a. auch den Trizeps. Ob man die Übung nun mit einer Langhantel oder Kurzhanteln durchführt, muss jeder Athlet für sich selbst entscheiden, die Variante mit Kurzhanteln erfordert insgesamt aber ein wenig mehr Koordination, ermöglicht gleichzeitig aber auch einen größeren Bewegungsradius.

3. Schrägbankdrücken

Während beim Flachbankdrücken die gesamte Brustmuskulatur beansprucht wird, steht beim Schrägbankdrücken, abhängig vom jeweils gewählten Winkel der Bank, der obere Teil des Muskels im Fokus der Übung. Auch hier kann sowohl auf die Langhantel oder zwei Kurzhanteln zurückgegriffen werden.

4. Negatives Bankdrücken

Belastet das Schrägbankdrücken den oberen Teil des Brustmuskels, ist es beim „negativen Bankdrücken“ der untere Teil, der einen Großteil der Belastung zu spüren bekommt. Daneben werden ebenfalls wieder der Trizeps, der Sägemuskel sowie der vordere Teil des Deltamuskels beansprucht.

5. Pull-Over/Überzüge

Zwar keine reine Brustübungen, aber trotzdem für ein intensives Brustmuskeltraining geeignet sind die guten alten Überzüge. Neben dem Brustmuskel wird hier insbesondere der Sägemuskel sowie der Latissimus trainiert.

Teile diesen Beitrag

Zu deiner Wunschliste hinzugefügt
Meine Wunschliste
In den Warenkorb
Zum Warenkorb
Deinem Warenkorb hinzugefügt!
Warenkorb ansehen Einkauf fortsetzten